Haftpflichtversicherungsprämien – Diese 3 Faktoren bestimmen den Preis


Haftpflichtversicherungsprämien – Diese 3 Faktoren bestimmen den Preis

Die freiwillige Haftpflichtversicherung übernimmt die Schäden, die der Versicherte einer anderen Person oder Sache zufügt. Wir zeigen auf, welche 3 Faktoren die Höhe der Prämien der privaten Haftpflichtversicherung bestimmen.

Personalien

Die Höhe der jährlichen Prämien für die private Haftpflichtversicherung richtet sich unter anderem nach den persönlichen Angaben der versicherten Person. Dazu zählen das Geburtsdatum, der Wohnort, ein allfälliger Wohnsitz bei den Eltern sowie die Anzahl zu versichernder Personen (Erwachsene sowie Kinder). Wird nur eine einzelne Person versichert, so ist dies logischerweise günstiger. Eigentümer eines Hauses oder von Stockwerkeigentum bezahlen zudem eine höhere Prämie als Mieter.

Achten Sie beim Abschluss einer Haftpflichtversicherung zudem darauf, welche Kündigungskonditionen gelten und auf welchen Zeitraum hinaus Sie die Versicherung abschliessen. Insbesondere junge Menschen, welche zu einem späteren Zeitpunkt mit ihrem Partner zusammenziehen wollen, benötigen dann eigentlich nur noch eine Haftpflichtversicherung, weswegen attraktive Kündigungskonditionen umso wichtiger sind.

Zusatzversicherungen

Die Versicherungen bieten zudem verschiedene Zusatzdeckungen ab, welche jeweils die Jahresprämien ansteigen lassen, aber dafür spezielle Schadensfälle finanziell absichern. Die populärste und gleichzeitig eine der teuersten Zusatzversicherungen ist dabei das «Führen fremder Fahrzeuge», was mit einem Aufschlag von bis zu 90 Franken zu Buche schlägt.

Mit dieser Zusatzversicherung werden die Kosten für Reparaturen am geliehenen Fahrzeug übernommen, sofern dieses keine Vollkaskoversicherung hat sowie allfällige Bonusverluste übernommen. Diese Versicherung eignet sich somit für Personen, welche gelegentlich von Freunden oder Bekannten ein Auto ausleihen. Vergleichen Sie hierbei insbesondere, was die Versicherungen unter gelegentlichem Fahren verstehen, so dass der Versicherungsschutz auch tatsächlich besteht.

Immer populärer wird zudem eine Versicherung für Drohnenbesitzer, da schätzungsweise über hunderttausend Schweizer mittlerweile eine solche Drohne privat besitzen.

Deckungssumme

Die Höhe der Deckungssumme hat ebenfalls einen Einfluss auf die Prämien, wobei Experten empfehlen, eine Haftpflichtversicherung stets mit einer Deckungssumme von mindestens 5 Millionen Franken abzuschliessen. Personenschäden sind nämlich schnell recht teuer, da auch der Lohnausfall entschädigt werden muss.

Eine tiefere Deckungssumme, auch Garantiesumme genannt, führt zwar zu tieferen Prämien, aber kann schnell zu hohen Kosten im Schadensfall führen. Insbesondere ältere Haftpflichtversicherungen sind oftmals noch über eine Deckungssumme von 2 Millionen Franken abgeschlossen, weswegen sich besonders dort eine Vertragsanpassung empfiehlt.

Vergleichen Sie deshalb in aller Ruhe verschiedene Offerten von Versicherungen und entscheiden Sie sich für den Schutz, der für Sie optimal ist.

Haftpflichtversicherung
Ja, ich will sparen!
  • kostenlos
  • unverbindlich
  • einfach und schnell
  • regionale Experten
Beliebte Offerten
© 2018 expertomat.ch | Alle Rechte vorbehalten.
expertomat hat 4,75 von 5 Sternen | 3 Bewertungen auf ProvenExpert.com