Krankenkassenprämien – Diese 3 Faktoren bestimmen den Preis


Krankenkassenprämien – Diese 3 Faktoren bestimmen den Preis

Die obligatorische Grundversicherung bei einer Krankenkasse führt zu einer Prämienpflicht der versicherten Personen. Wir zeigen auf, welche 3 Faktoren die Höhe der Krankenkassenprämien bestimmen.

Franchise

Als Franchise gilt der Betrag, den der Versicherte im Behandlungsfall selber bezahlen muss. Erst wenn der Franchise-Betrag erreicht ist, kommt die Krankenkasse nach Abzug des Selbstbehalts für die darüberhinausgehenden Kosten auf. Der Selbstbehalt beträgt mindestens 300 Franken und maximal 2'500 Franken.

Wer bereit ist, im Krankheitsfall eine höhere Franchise selber zu bezahlen, wird von der Krankenkasse mit einer tieferen Prämie belohnt. Dies kann jedoch gefährlich verlockend sein und schnell zu grösseren Kosten führen. Seien Sie daher ehrlich zu sich selber und fragen Sie sich, wie gesund Sie leben, wie die Krankheitsgeschichte in Ihrer Familie aussieht und wie oft Sie in den letzten Jahren krank waren.

Lebenssituation

Die Krankenkassenprämien hängen zudem vom Wohnort, dem Jahrgang, dem Geschlecht und dem Versicherungsmodell ab. Jede Krankenkasse wird Ihnen basierend auf Ihrer Lebenssituation eine andere Krankenkassenprämie anbieten. Ein Vergleich mittels Offerten lohnt sich daher in den meisten Fällen.

Gewählte Krankenkasse

Jede Krankenkasse hat ihre eigenen Berechnungsmodelle und wird Ihnen basierend auf Ihrer Lebenssituation und Ihrer gewünschten Franchise eine andere Prämie anbieten. Die Unterschiede können dabei mehrere hundert Franken pro Jahr betragen, weshalb es sich lohnt, Offerten anzufordern und die Preise miteinander zu vergleichen.

Krankenkasse
Ja, ich will sparen!
  • kostenlos
  • unverbindlich
  • einfach und schnell
  • regionale Experten
Beliebte Offerten
© 2018 expertomat.ch | Alle Rechte vorbehalten.
expertomat hat 4,81 von 5 Sternen | 4 Bewertungen auf ProvenExpert.com