Checkliste: 5 Tipps für die Wahl der richtigen Webagentur für Social Media


Checkliste: 5 Tipps für die Wahl der richtigen Webagentur für Social Media

Ein Social-Media-Auftritt in den gängigen Kanälen gehört für die meisten Unternehmen mittlerweile zum Pflichtbestandteil der Marketing- und Kundenbetreuungsstrategie. Damit auch Ihr Unternehmen, egal wie gross oder klein, seine Online-Präsenz professionell gestalten kann, benötigen Sie eine kompetente Webagentur. Wir zeigen mit unserer Checkliste auf, welche Tipps es zu beachten gibt, damit Sie die richtigen Informatiker finden werden.

Tipp 1: Setzen Sie klare Ziele

Zu Beginn müssen Sie sich eine Frage stellen: «Was brauche ich wirklich?». Basierend auf der Beantwortung dieser Frage können Sie festlegen, mit welchen Social-Media-Kanälen Sie dieses Ziel am besten, günstigsten oder einfachsten erreichen. Definieren Sie daher eindeutig, wo Sie präsent sein wollen und wie sie diese Kanäle betreuen wollen.

Tipp 2: Definieren Sie ein Budget

Im Regelfall ist Ihr Budget, welches Sie bereit sind zu investieren, begrenzt. Deswegen ist es umso wichtiger von der Webagentur zu erfahren, was Sie mit diesen begrenzten Mitteln erreichen können.

Legen Sie für sich fest, für welche Arbeiten (Aufsetzen der Profile, Verlinkungen und Automatisierungen, Schulungen, Betreuung und Drittanbieter) Sie bereit sind, wie viel auszugeben und von welchem Budgetposten (Marketing, Customer Relations oder Informatikaufwand) dies zu speisen ist.

Am besten teilen Sie den offerierenden Informatikfirmen nicht mit, wie gross Ihr Budget ist, da ansonsten eine Tendenz besteht, dass diese das Budget ausreizen möchten.

Tipp 3: Bleiben Sie stets aktuell

Verfolgen Sie die aktuelle Entwicklung hinsichtlich von Social-Media-Trends. Welche Kanäle tauchen neu auf und wie könnten Sie diese erfolgreich nutzen und welche Kanäle sind auf dem absteigenden Ast? Schauen Sie ebenfalls, welche Funktionalitäten diese sozialen Medien neu zur Verfügung stellen und ob diese Potenzial für Ihre Kundenakquise oder Ihr Customer Relationship Management haben.

Ein Monitoring der Konkurrenz hilft Ihnen festzustellen, welche Funktionalitäten und Kanäle diese nutzen und wie deren Kommunikation aufgebaut ist. Kommen Sie zum Schluss, dass Sie ein bestimmtes Modul, Element oder Design Ihren Kunden ebenfalls anbieten wollen, müssen Sie entsprechend eine Webagentur suchen, welche dies adäquat umsetzen kann.

Tipp 4: Regional oder international?

Das Internet hat die Welt klein gemacht. Dienstleistungen, welche nicht physisch erbracht werden müssen, können daher immer mehr auch international bezogen werden. Social Media sind eine dieser Dienstleistungen, welche ortsungebunden erbracht werden können. Ein Blick über die Grenzen hinaus schadet nicht und es sei nur um zu sehen, was alles möglich ist.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Handling Ihrer Social-Media-Profile auch zwingend international aufsetzen und betreuen lassen müssen. Es gibt auch gute Gründe, um regional verankert zu bleiben. Sie können Sie das lokale Gewerbe unterstützen, Sie sprechen die Sprache des Vertragspartners und Sie können sich im Zweifelsfalle persönlich treffen.

Tipp 5: Vergleichen Sie die Anbieter

Das Schöne an Webagenturen ist es, dass diese ihr Portfolio einen Mausklick entfernt präsentieren. Schauen Sie sich bisherige Arbeiten der zur Auswahl stehenden IT-Agenturen an und sehen Sie, wie Ihnen deren bisherige Arbeit gefällt und ob Sie Inspirationen aus früheren Kooperationen ziehen können. Das Portfolio von Informatikern mit Ausrichtung auf Social Media ist daher stets ein reicher Fundus an Inspirationen und Vergleichsmöglichkeiten.

Social Media
Ja, ich will sparen!
  • kostenlos
  • unverbindlich
  • einfach und schnell
  • regionale Experten
Beliebte Offerten
© 2018 expertomat.ch | Alle Rechte vorbehalten.
expertomat hat 4,81 von 5 Sternen | 4 Bewertungen auf ProvenExpert.com