Webdesign – Diese 3 Faktoren bestimmen den Preis


Webdesign – Diese 3 Faktoren bestimmen den Preis

Ein professionelles Webdesign kann den entscheiden Wettbewerbsvorteil darstellen, da sich viele Konsumenten vor dem Kauf auf der Website des Unternehmens erkunden oder den Kauf selber auf der Website vornehmen wollen. Wir zeigen auf, welche 3 Faktoren die Höhe des Preises für ein professionelles Webdesign durch einen Informatiker aus Ihrer Region bestimmen.

Umfang und Grösse

Je grösser die geplante Website ist, desto grösser ist der Aufwand für den Informatiker, diese umzusetzen. Je mehr Inhalt publiziert werden soll, desto mehr Unterseiten müssen erstellt sowie allfällig übersetzt und gegenseitig verlinkt werden. Ebenfalls bedingt dies eine Zunahme an benötigter Bilder und Grafiken.

Als Auftraggeber kann man hierbei die Kosten insofern kontrollieren, als dass man für den Text selber besorgt ist, wobei darauf hinzuweisen ist, dass das Verfassen von Texten nicht so einfach ist. Selbst wer darin geübt ist, für Zeitungen oder Zeitschriften, bzw. Newsletter, zu schreiben, wird beim Verfassen von Texten für eine Website an seine Grenzen kommen. Solche Texte haben eine andere Logik und müssen stets suchmaschinenoptimiert geschrieben werden, da die Website ansonsten schlicht nicht gefunden und besucht wird.

Ebenfalls können Bilder selber gesucht und gekauft werden, wobei darauf zu achten, dass diese wie aus einem Schliff aussehen sollten. Das bedeutet, dass das gleiche Fotomodell verwendet werden sollte, die Farben übereinstimmen sollten sowie darauf geachtet werden muss, wie diese Foto anschliessend in der Live-Version wirken.

Manchmal lohnt es sich daher nicht, so viel wie möglich selber zu machen, sondern sich auf die professionelle Hilfe von erfahrenen Informatikern zu verlassen.

Leistungsspektrum

Eine Website ist mehr als nur eine digitale Version von Text und Bildern, sondern kann auch eine Mehrzahl von weiterführenden Funktionen umfassen. Dazu zählen bspw. Animationen, Bannerwerbung, Bildergalerie, Datenbank, Downloads, Formulare (Kontakt, Offerten, etc.), Gästebuch, Integration von Social Media, Tracking, Kundenlogin, Newsletter, Online-Shop, RSS-Feed, Mobile Optimierung oder Video.

Hierbei ist darauf zu achten, wer das Zielpublikum ist, wer diese zusätzlichen Inhalte erstellen soll und ob wirklich alle Funktionen bereits von Beginn weg notwendig sind. Eine Phasenplanung ermöglicht es Ihnen, Ihre Website laufend auszubauen, wobei die Module bzw. Elemente von Beginn weg angedacht werden sollten.

Zeitliche Dringlichkeit

Eine Neuentwicklung wird voraussichtlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, als eine Erweiterung der Funktionen bzw. eines Relaunches. Erstellen Sie für sich eine realistische Zeitplanung, bis wann welcher Projektschritt realisiert sein soll und gleichen Sie dies mit den Offerten der Informatiker ab. Eilt Ihr Projekt, so wird ein Sonder-Effort des IT-Spezialisten bzw. der Beizug weiterer Informatiker notwendig sein, was wiederum mit Zusatzkosten verbunden ist.

Webdesign
Ja, ich will sparen!
  • kostenlos
  • unverbindlich
  • einfach und schnell
  • regionale Experten
Beliebte Offerten
© 2018 expertomat.ch | Alle Rechte vorbehalten.
expertomat hat 4,75 von 5 Sternen | 3 Bewertungen auf ProvenExpert.com